Aktuelle Veranstaltungen

Lassen Sie sich von unserem Barista mit Espresso und Cappuccino verwöhnen! Jeder Espresso nur 1 € und jeder Cappuccino nur 1,50 €

Jeden Samstag
1

Weltmeister wird …

Dio mio! Die erste Fußball-WM ohne Italien seit 60 Jahren – wir können und wollen’s noch immer nicht glauben! „Wir sind natürlich noch immer schockiert, traurig und deprimiert“, verrät uns ein Frankfurter Italiener, der aber „diesmal mit dem Sohn wenigstens nicht streiten muss“. Um das Team, dem zugejubelt werden muss. Basta – jetzt will er (leider) auch für Deutschland die Daumen drücken. Im italienischen Ristorante ein paar Straßen weiter hat der Wirt schon angekündigt, dass es eine Lokalrunde für jedes deutsche Tor geben soll. Was soll man denn sonst machen? Public Viewing gibt es auch in vielen anderen italienischen Restaurants und natürlich in der Commerzbank-Arena…

Mit Gigi Buffon hätten alle am liebsten mitgeweint…

Doch noch immer haben viele das Bild des weinenden Gigi Buffon vor Augen. Der große Gianluigi Buffon – Welttorhüter, Fußballgott, Legende – steht Ende 2017 nach dem Aus in den Playoffs gegen Schweden mit vom Weinen geröteten Augen vor der Kamera, immer wieder senkt er den Kopf, wischt sich die Augen, bis er wieder in das Mikrofon sprechen kann. Und so viele hätten am liebsten mitgeweint.

Warum (angeblich) Brasilien Weltmeister wird

Das muss man(n) abhaken – kann es ganz sicher aber niemals vergessen. Das sagt ein Mathelehrer mit italienischen Wurzeln und macht uns auf eine Erfindung von Frankfurter Fußball-Fans und Wissenschaftlern aufmerksam, die auch anderen mit großem Fußball-Herzen Spaß machen könnte. Denn nach der Prognose des Portals fussballmathe.de – und so ganz ohne den viermaligen Fußball-Weltmeister Italien – hat angeblich das Team Brasiliens die größten Chancen: Die Siegwahrscheinlichkeit Brasiliens liegt bei 25,67 Prozent, Deutschland folgt mit 17,84 Prozent, knapp dahinter Spanien mit 17,11 Prozent. Historische Ergebnisse, die erreichten ELO-Punkte (ein Ranglistensystem) sowie der aktuelle Mannschaftswert fließen in diese Prognose ein. Die aktuellen Spielergebnisse der Fußball-WM 2018 wird das Team um Prof. Matthias Ludwig von der Goethe-Universität auch einarbeiten. Sprich: Die Prognosen, die man im Internet verfolgen kann, werden ständig aktualisiert.

Spätestens in zwei Jahren, bei der EM 2020, die unter anderem in Italien stattfinden wird, hat sich das hoffentlich schon wieder alles geändert und die Squadra Azurra liegt in diesen Prognosen weit, weit vorne…

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: