Aktuelle Veranstaltungen

Lassen Sie sich von unserem Barista mit Espresso und Cappuccino verwöhnen! Jeder Espresso nur 1 € und jeder Cappuccino nur 1,50 €

Jeden Samstag
1

Nur für die Mamma…

Festa della Mamma – so heißt in Italien der Tag, an dem wir noch mehr als sonst der wunderbaren Dame gedenken, ohne die wir gar nicht auf dieser Welt wären (und die sicher die schlaflosen Nächte wegen uns vom Baby bis zum Teenager gar nicht zählen kann): Unsere Mama! Muttertag ist ebenfalls am nächsten Sonntag. Es ist in Italien aber mehr ein Fest für die ganze Familie, wo gemeinsam geschlemmt und gefeiert wird. Die bambini überreichen kleine „Kunstwerke“, die sie in der Schule gebastelt haben oder tragen Gedichte vor. Und die Mamas werden natürlich gebührend beschenkt. Mit Blumen und allerlei Versuchungen. Me.Ta empfiehlt beispielsweise tolles Mandelgebäck, einen schönen Moscato Passito aus dem Beneventano oder Prosecco. Oder die ganz individuellen Lieblings-Delikatessen, die schon beim ersten Blick und Duft an Urlaub in Bella Italia erinnern und Ärger oder Regenwolken am Himmel vergessen lassen. Damit könnte man auch einen Geschenkkorb füllen – wenn die Mama das freut…

Aber hätten Sie gewusst, dass es einen Festtag für die Mütter schon seit mehr als 2000 Jahren gibt – und bereits im antiken Italien gefeiert wurde? Es wird immer noch eifrig debattiert, ob vor den Römern schon die Perser und andere Völker, womöglich noch mehrere tausend Jahre vorher, ein ähnliches Fest feierten. Fest steht: Bei den alten Griechen gab es ein großes Frühlingsfest zu Ehren von Rhea. Sie war die Mutter des Gottes Zeus und galt damals als Urmutter. Im römischen Reich dann wurde der so genannte Kybele- und Attis-Kult gefeiert. Kybele ist eine große Göttin, eine Göttermutter. Attis ist ihr Geliebter. Und eigentlich geht es auch um die Entstehung der Welt…

Zur Information: Me.Ta ist am Freitag bis 18.30 Uhr geöffnet und am Samstag bis 16 Uhr.

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: